Newsleser

Spargelsuppe kochen

LEckeres rezept für Spargelsuppe

Frühlingszeit ist Spargelzeit. Wenn Sie das weiße Gold lieben, so wird Ihnen gefallen, was sich sogar aus dem Spargelwasser noch Köstliches zaubern lässt.

Für 4 Personen benötigen Sie:

250 g Spargel, 40 g Butter, 40 g Mehl, 1 l Flüssigkeit (Spargelwasser und Brühe), ein Eigelb, 3 EL Milch oder Sahne, Zucker, Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft.

  1. Waschen und schälen Sie den Spargel. Die 3-4 cm langen Stücke kochen Sie in leicht

gesalzenem Wasser bis sie gar sind.

  1. Den Spargel abgießen und beiseite stellen. Den Spargelsud auffangen.
  2. Bereiten Sie aus dem Butter und Mehl unter Rühren eine hellgelbe Mehlschwitze zu.
  3. Löschen Sie diese mit dem Spargelwasser ab und lassen Sie alles kurz aufkochen. Dann bitte die Hitze reduzieren und die Flüssigkeit ausquellen lassen. Mit Brühe auffüllen auf ca. 1 l.
  4. Verrühren Sie das Eigelb mit der Sahne und geben Sie es in die warme, nicht kochende, Suppe.
  5. Würzen Sie die Suppe mit Zucker, Salz, Pfeffer und Muskat und schmecken Sie sie mit Zitronensaft ab. Als letztes geben Sie die gekochten Spargelstücke in die Suppe.

Dazu schmeckt frisches, knuspriges Baguette.

Bon Appetit!

Zurück