News

NEU: Küche des Monats - ARTIS

Die Landhausküche ARTIS aus Vollholz liebt das Spiel mit den Kontrasten. Ein spannendes Gesamtbild voller Gegensätze entsteht, das diese Küche sehr lebendig und modern wirken lässt – das aber auch für Gemütlichkeit vom ersten Tag an sorgt. Rufen Sie uns an, um mehr über diese Landhausküche zu erfahren, die wir ganz neu für Sie im Programm haben.

Weiterlesen …

NEU: Küche des Monats - BELLAGIO

Bellagio, jeder kennst das Luxushotel in Las Vegas. Bellagio ist aber auch eine Gemeinde am Comer See, in der Lombardei. Dort wo man gediegen die Sommerfrische verbringen möchte und hofft, dabei vielleicht „rein zufällig“ George Clooney zu treffen, der dort ein Anwesen besitzt. Wenn es damit nicht klappen sollte, so genießen Sie Ihr Glas Wein statt mit „George“ doch lieber mit Freunden in unserer Landhausküche BELLAGIO, die wir ganz frisch im Programm haben. Denn hier sind Sie der Star und die  große weite Welt kommt mit dieser Küche zu Ihnen nach Hause.

Weiterlesen …

Kochen in der Waschmaschine

Manche Dinge kann man machen, muss man aber nicht. Aber sie klingen spannend. Die Erfindung des israelischen Studenten Iftach Gazit sorgt gerade für Schlagzeilen: Fertiggerichte, die eigens für die Zubereitung in der Waschmaschine entwickelt wurden. In einem absolut dichten Beutel wird das Gericht in der Waschmaschine einfach zur Wäsche mit in den Waschgang gegeben. Gemüse in den Baumwoll-Waschgang, Fleisch eher ins Synthetik-Programm, so empfiehlt der Student. Experten heben die vitaminschonende Zubereitung und den Geschmack dieser Kochart hervor – ähnlich wie bei der Sous-Vide-Technik. Schon in Zeiten der DDR wurde gerne in der WM66 gekocht: Bockwürste wurden heiß gemacht, Maische für Bier wurde hergestellt und Obst eingemacht. Wenn Sie dennoch lieber zwar nostalgisch, aber dafür in einer unserer Landhausküchen kochen, lassen Sie sich von unseren nostalgischen Küchen inspirieren.

 

Weiterlesen …

3 geniale Ideen Nudeln zu kochen

Nudeln sind Ihr Leibgericht? Kein Wunder – alles was aus Italien kommt schmeckt umwerfend und ist gut. Nudeln sind schnell gemacht, schmecken richtig zubereitet sterneverdächtig und eignen sich auch, wenn Sie viele hungrige Gäste zu versorgen haben oder Überraschungsbesuch vor der Tür steht. Wir zeigen Ihnen 3 geniale Küchenhacks Nudeln so zuzubereiten, wie Sie sie noch nie gegessen haben. Wetten?

 

  1. Backen Sie Ihre Nudeln vor dem Kochen im Backofen

    Klingt komisch, schmeckt aber herrlich nussig. Rohe Nudeln dafür 10-15 Minuten bei 175 ° in den Backofen und staunen, wie toll dieses Aroma schmeckt.
  1. Kochen Sie Ihre Nudeln in Rotwein

    Kocht man Nudeln komplett in Rotwein in der Pfanne, erhalten sie eine tolle Farbe und einen leckeren Geschmack. Salz, Pfeffer, Parmesan und Petersilie dazu. Volià.
  1. Nudeln mit Backpulver zu japanischen Ramen machen

    Kochen Sie Spaghetti oder Capellini mit einem Esslöffel Backpulver. Spülen Sie sie sofort unter kaltem Wasser ab, wenn sie gar sind und fertig sind leckere, zähe japanische Ramen.

 Am besten schmecken Nudeln natürlich, in einer unserer italienischen Küchen zubereitet – doch das versteht sich ja von selbst. ;-)

Weiterlesen …

Frühlingskräuter frisch von Ihrer Fensterbank: so geht‘s

Mit frischen Kräutern schmeckt alles gleich viel besser. Kräuter schmecken nach Frühling und sind ideal für Salate, Smoothies und als i-Tüpfelchen auf vielen Speisen. Selbst gezogen sind die grünen Sprösslinge noch gesünder und aromatischer. Und sie brauchen wahrlich nicht viel Platz, um zu gelingen. Sie gedeihen selbst in einer Stadtküche oder Ihrem Loft. Besonders einfach aufzuziehen sind auf einem sonnigen Platz auf der Fensterbank Kresse, Basilikum, Dill, Petersilie, Pfefferminze, Schnittlauch, Oregano und Thymian. Achten Sie dabei auf ein Gefäß, das groß genug ist – am besten eignen sich Terracotta-Töpfe. Für Kresse genügt eine einfache flache Schale. Vermeiden Sie beim Gießen auf jeden Fall Staunässe. Bilden sich welke Stellen oder Blüten an Ihren Frühlingskräutern, so entfernen Sie diese. Nach ein paar Wochen sollten Sie Ihre Kräuter düngen. Organischer Dünger wie Guano eignet sich dafür am besten. Ernten Sie immer nur so viel, wie Sie gerade frisch benötigen. Denn so schmecken Ihre eigenen Frühlingskräuter einfach am Besten.

Weiterlesen …

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hinweis: Sie können diese Box für verschiedene Informationen verwenden und einstellen ob sie wieder geöffnet werden kann.