News

News

Holzlexikon: Welches Holz für Ihre neue Küche wählen?

Jede Küche aus Holz ist besonders, jede ist auf ihre Weise ein Unikat. Wir von Edle Küchen bieten Ihnen Vollholzküchen aus verschiedenen Holzsorten an. Diese unterscheiden sich in Bezug auf die Maserung, die Härte, den Farbton und die Eigenschaften. Heimischen Hölzern geben wir dabei den Vorzug. Wir möchten Ihnen die gängigsten Holzsorten für unsere Küchen vorstellen.

Ahorn

Ahorn ist sehr hell und feinporig. Es macht Küchen besonders einladend. Ahornholz lässt sich gut bearbeiten, einfärben oder beizen. So haben Sie eine große Farbpalette zur Auswahl für Ihre neue Küche.

Akazie

Akazienholz liegt in Sachen Festigkeit und Härte ganz vorn – gleichzeitig ist es aber auch sehr biegsam, wodurch es gut zu bearbeiten ist. Zudem überzeugt die Akazie durch eine elegante Maserung und enorme Widerstandsfähigkeit. Das Holz ist hell und besonders edel. Mit der Zeit nimmt Akazienholz einen goldgelben sonnigen Ton an. Akazienholz wirkt immer sehr schick.

Birke

Birke ist ein klassisches Möbelholz. Die Holzfarbe reicht von weißgelb über goldgelb bis hin zu hellbraun. Je nach Dichtigkeit oder Fettgehalt unterschieden sich Birkenhölzer in den Lichteffekten, was Ihrer Küche einen individuellen Touch verleiht.

Buche

Buchenholz gilt als besonders hart und strapazierfähig. Dies macht es ideal für die Verwendung in Küchen. Die Holzfarbe ist gelbrötlich und das Holz wirkt sehr natürlich. Buchenholz kann perfekt mit anderen Materialien oder Hölzern gemixt werden.

Eiche

Eichenholz ist seit jeher ein beliebtes Material im Küchenbau. Das Holz ist gelbbraun bis mittelbraun, schwer und hart. Das Holz der Eiche ist robust und langlebig. Daher ist Eiche für die Verwendung in Küchen perfekt. Die ausdrucksstarke Maserung kommt gerade in hochwertigen Designküchen mit klarer Linienführung gut zur Geltung.

Erle

Erlenholz ist orange bis rotbraun und gibt Küchen einen behaglichen, warmen Charme. Das Holz ist leicht, weich und gut zu verarbeiten. Es kann sehr gut gebeizt werden, wodurch Ihnen mit Erlenholz eine breite Farbpalette für Ihre neue Küche zur Verfügung steht.

Kiefer

Kiefernholz ist gelb bis rötlich, mittelschwer und eher weich. Meist wird Kiefernholz lackiert, da die Farbe sehr gut hält. Aber auch in Natur überzeugt die schöne Maserung. Kiefernholz hat oft Astlöcher. Dies gibt Küchen einen ganz individuellen Touch.

Kirsche

Kirschholz ist mittelschwer, rötlich und fest. Es hat eine feine Maserung wodurch es immer besonders edel und erlesen wirkt. Das Holz ist eher teuer, da es nur in geringen Mengen geschlagen wird. Eine Kirschbaumküche ist daher immer etwas kostspieliger – aber auf jeden Fall ihr Geld wert und etwas ganz Besonderes.

Nussbaum

Nussbaumholz erkennt man an seiner typischen Maserung. Es ist hellbraun bis schwarz, hart und widerstandsfähig. Daher wird es sehr gerne für Küchen verwendet. Auch in Designküchen sieht man Nusshölzer wie Walnussholz sehr gerne.

Prinzipiell eignen sich alle hier vorgestellten Hölzer für die Verwendung in Küchen und es ist letztendlich eine Frage Ihres individuellen Geschmacks, welchem Holz Sie den Vorzug geben und welches Sie für Ihre neue Küche auswählen. Wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um die Holzwahl für Ihre neue Küche von Edle Küchen. Kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns auf Sie.

Weiterlesen …

Edle Küchen ab sofort auch in der Schweiz

Aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit rücken wir nun näher an unsere Schweizer Kunden heran. Zahlreiche positive Referenzen haben uns dazu veranlasst, unser einzigartiges Design nun auch in der Schweiz unter http://www.edle-landhauskuechen.ch/ anzubieten und auf Internationalisierungskurs zu gehen.

Ab sofort können Sie unsere Küchen auch aus der Schweiz ganz bequem bestellen. Die Abwicklung ist ganz einfach. Denn wir liefern europaweit ohne Mehrkosten für Sie.

Vielleicht ist diese Option interessant für Ihre Schweizer Freunde und Bekannten, die Ihre schicke Küche von Besuchen in Ihrem Heim kennen oder für Sie selbst, um auch in Ihrem Ferienhaus im Tessin nicht auf eine hochwertige Vollholz-Küche von Edle Küchen verzichten zu müssen. Sagen Sie es gerne weiter!

Weiterlesen …

Bärlauch-Pesto

Frühlingszeit ist Bärlauch-Zeit. Das würzige Kraut hat von März bis Mai Saison. Danach beginnt er zu blühen und verliert an Aroma. Bärlauch-Pesto ist eine köstliche Möglichkeit, den Geschmack von frischem Bärlauch zu genießen - sei es in Kombination mit Pasta oder auf krossem Weißbrot. Die Herstellung ist ganz einfach.

Zutaten für ein kleines Gläschen:

  • 125 g Bärlauch
  • 30 g ital. Parmesan fein gerieben
  • 50 g Pinienkerne (am besten leicht geröstet)
  • 125 ml gutes Olivenöl
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack

 Zubereitung:

  1. Waschen Sie die Bärlauchblätter und schütteln Sie sie trocken.
  2. Danach die Bärlauchblätter in feine Streifen schneiden.
  3. Die Pinienkerne vorsichtig in einer beschichteten Pfanne rösten. Achtung, sie werden sehr schnell dunkel und verbrennen. Daher besser eine niedere Temperatur wählen und geduldig rösten, bis sie hellbraun sind und zu duften beginnen.
  4. Geben Sie alle Zutaten in ein hohes Gefäß und mixen Sie sie mit einem Pürierstab.
  5. Füllen Sie das Pesto in ein sauberes Schraubglas mit Deckel.
  6. Im Kühlschrank hält sich das Pesto gut mehrere Wochen, wenn es von Öl bedeckt ist.

Guten Appetit!

Weiterlesen …

Küchentrends 2019: Das ist neu

 

Küchentrends 2019

Die Küche ist einer der wichtigsten Räume in Ihrem Zuhause. Daher sind Optik und Funktionalität so wichtig. Die Küche wurde in den letzten Jahren immer mehr zum Wohlfühlort, der Kochen und Wohnen vereint. Die Anforderungen an eine moderne Küche verändern sich damit permanent. Wir haben uns auf den internationalen Messen für Sie umgesehen und stellen Ihnen hier die wichtigsten Küchentrends für 2019 vor:

  1. Industrial Chic

Bei diesen Küchen spielen Elemente wie Beton, Schiefer und Edelstahl in Kombination mit Holz eine wichtige Rolle. Auch der Vintage-Look mit seiner gewünschten Unperfektheit spiegelt diesen Stil in Vollendung wieder.

  1. Küchenfronten bis zum Boden

Die neuen Fronten der Küche wirken sockellos, da die Sockelleiste bei modernen Küchen nicht mehr zu sehen ist. Sie ist auf der Innenseite der Schränke versteckt. Besonders Kücheninseln wirken durch diesen Kniff sehr eindrucksvoll, ja geradezu monumental.

  1. Dunkles Holz

Dunkles Holz kombiniert mit hellen Arbeitsplatten wirkt modern und edel. Dabei darf beim Holz gerne die Maserung zu sehen oder sogar zu fühlen sein. Dies sorgt für eine gemütliche Atmosphäre.

  1. Große Spülbecken

Ein Spülbecken muss in diesem Jahr groß genug sein, sodass ein Backblech mühelos darin Platz findet. Der Abtropfbereich wurde komplett gestrichen. Wer diesen wünscht, verwendet ein separates Abtropfgestell. Der neu gewonnene Platz dient als Arbeitsfläche und Ihre Küche wirkt so sehr viel moderner und aufgeräumter.

  1. Küchenvitrinen machen Küchen wohnlicher

Die Küche ist längst zum repräsentativen Ort geworden. Zeigen Sie Ihre besten Stücke in ansprechenden Ausstellungsflächen und genießen Sie mit Vitrinen freien Blick auf Ihre Lieblingsstücke. Eine dezente Beleuchtung sieht dabei stilvoll aus und sorgt für Atmosphäre.

 

Weiterlesen …

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hinweis: Sie können diese Box für verschiedene Informationen verwenden und einstellen ob sie wieder geöffnet werden kann.