Newsleser

Dinner-Clubs: Aufregend anders essen

Seien wir mal ehrlich: Auf Dauer wird auswärts im Restaurant essen langweilig und teuer. Wollen Sie mal etwas wirklich Aufregendes tun? Fremde Leute zum Essen einladen und mit ihnen gemeinsam kochen und essen. Klingt schräg. Aber tun Sie’s einfach. Gründen Sie Ihren eigenen Dinner-Club. Supper-Clubs, Secret-Dinners und Kochgemeinschaften sind spannend, machen Spaß und verbreiten sich. Im Supper-Club kocht ein Hobbykoch für bis zu 20 Gäste. Im Unterschied zum Restaurant ist alles aber leger und ungezwungen. In Kochclubs hingegen wird reihum gekocht. Jeder lädt mal ein, jeder ist mal Gast. Einen Dinner-Club in Ihrer Nähe finden Sie über das Internet oder die sozialen Netzwerke. Suchen Sie beispielsweise nach rudirockt oder nach friendscooking. Wenn Ihnen das zu aufregend ist, wie wäre es dann einfach das eigene Adressbuch zu durchforsten? Sicher finden sich auch hier ein paar Freunde, die sich über Ihre Einladung freuen.

Zurück