Homestory

Homestory - Eine Traumküche zum Genießen

In ein wunderschön renoviertes altes Haus passt hervorragend eine moderne Landhausküche. Das dachten sich auch Michaela und Frank Horstmann*, als sie sich auf die Suche nach einer geeigneten Küche für ihr frisch renoviertes Zuhause machten. Am wichtigsten war ihnen die Optik, denn sie lieben beide antikes Mobiliar oder auch neue Möbel, die auf alt gemacht sind. Eines Tages flatterte dann ein Küchenprospekt ins Haus, welches die Grundlage für ihre jetzige Traumküche werden sollte.

Prospekt als Basis

Ein Tipp aus dem Freundeskreis führte Michaela und Frank zu EDLE KÜCHEN, in das Werkhaus in der Nähe von Rosenheim. Eine der dort ausgestellten hochwertigen Vollholzküchen gefel ihnen bereits sehr gut, aber sie sollte noch nach ihren Wünschen und Bedürfnissen abgeändert werden – außerdem gab es ja noch diese herrliche Küche aus dem Prospekt ... Das konnte problemlos umgesetzt werden. Auf der Grundlage des Prospektes zeichneten die Küchenexperten von EDLE KÜCHEN den ersten Entwurf, den sie gemeinsam mit den beiden optimierten. So wurden nach ihren Wünschen Glaseinsätze in einige Schranktüren integriert und wunderschön geschwungene Scharniere für den Vorratsschrank ausgewählt.

Große Auswahl

Das Paar war erstaunt, welch große Auswahl es an Zusatzelementen gab. „Als wir den Look des Herdes festlegten, standen uns mindestens zehn unterschiedliche Füße und ebenso viele Griffe zur Verfügung. Wir hätten den Herd von Boretti auch sehr modern erscheinen lassen können, aber das wäre ja nicht in unserem Sinne gewesen. Daher haben wir uns für geschwungene Füße und auffällige Griffe entschieden, die dem Herd einen nostalgischen Touch verleihen“, erzählt die Hausherrin. Der endgültige Entwurf traf schließlich exakt den Geschmack des Paares. Michaela bringt die Begeisterung auf den Punkt: „Die Küche ist so geworden wie die aus dem Prospekt, nur noch viel schöner!“

Komfort und Optik vereint

Bei der Auswahl der Küche stand die Optik im Vordergrund. Dennoch legten die Liebhaber für Landhausküchen großen Wert auf technischen Komfort, großzügige Arbeitsflächen und viel Stauraum. So bietet das Induktionsfeld modernen Komfort beim Kochen und die zahlreichen Schränke und Schubladen viele Fächer, um mit Leichtigkeit das gesamte Küchenequipment verstauen zu können. Als praktisch und formschön zugleich erweisen sich die in den Overmantle integrierten Regalfächer seitlich des Herdes, welche durch schwungvolle Kapitelle dezent in den Hintergrund treten. Gerne verzichteten Michaela und Frank auf eine Spülmaschine. Umso wichtiger war die Größe des Spülbeckens. An dem großzügigen Keramikspülbecken mit lang gezogener Armatur im Retro-Look lässt es sich nun herrlich arbeiten.

Erstklassige Beratung

Die hochwertige Vollholzküche ist in sieben Schichten handlackiert. Die Arbeitsflächen aus Hartholz sind sehr robust und pflegeleicht. Zu dem dunklen Farbton haben die Küchenexperten geraten, da hier nicht jeder Fleck gleich zu sehen ist. Für diesen Tipp ist das Paar sehr dankbar: „Uns schwebten eigentlich helle Arbeitsflächen vor, aber die erstklassige Beratung von EDLE KÜCHEN überzeugte uns. Jetzt sind wir froh, uns umentschieden zu haben.“

Liebe zum Detail

Hübsche Accessoires verleihen der Küche ein romantisches Ambiente. Das dekorative Porzellan mit verspieltem Blumendessin besaß das Paar bereits vor der Gestaltung der Küche. Daran erkennt man, dass die Küche perfekt auf den Geschmack der Besitzer abgestimmt wurde. Lange suchten die beiden nach einem geeigneten Boden für ihre Traumküche. Er sollte den Classic Style, eine Mischung aus moderner Küche und Landhausstil, unterstreichen und nicht zu sehr von der creme-weißen Küche ablenken. Das Ergebnis der langwierigen Suche kann sich sehen lassen. Die Umrahmung des Fliesenmusters greift harmonisch den Charme der Landhausküche auf.

Gemütlich

Die Küche gefällt den beiden so gut, dass sie dort mittlerweile fast jede Mahlzeit gemeinsam mit ihrem 2-jährigen Sohn einnehmen, obwohl es auch ein wunderschönes Esszimmer gibt. Dort diniert die Familie vorwiegend mit Gästen. „Wir hatten eigentlich nicht geplant, so häufig in der Küche zu essen. Daher haben wir auch nur einen relativ kleinen Esstisch in der Küche, der primär als Frühstückstisch und als eine zusätzliche Arbeitsfläche vorgesehen war. Jetzt ist die Küche aber so gemütlich, dass wir hier ständig sitzen, und wir genießen sie jeden Tag aufs Neue!“, sagt Michaela und strahlt dabei über das ganze Gesicht.

*Namen von der Redaktion geändert
Fotografie: Tom Bendix, Text: Küchen Classic Style